Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Donnerstag, 31. Mai 2007

Be Strict!

Es beruhigt mich ja, dass wir alle mit unseren Freibergern ungefähr die gleichen Erfahrungen machen. Egal ob ich bei Nick im Blog lese oder von Tine höre, wir haben alle liebe Fribi-Jungs aber alle sind doch teilweise etwas respektlos. Ich hätte sonst womöglich gedacht, dass ich ein ganz spezielles Exemplar erwischt habe und die Einzige bin, die es mit dem Durchsetzten nicht drauf hat.
Ich werde mir wohl doch auch mal die Be-Strict-Bücher zu Gemüte führen.
Es klappt mit Flip im Großen und Ganzen gut aber es scheint auch Be-Strict-Bücher für Pferde für den Umgang mit den Zweibeinern zu geben, denn schon auf diesem Foto, das kurz nach Flips Ankunft geschossen wurde, scheint er genau zu wissen wo`s langgeht:

Be-Strict wendet er auch zur Zeit an wenn die Futterschüssel nicht schnell genug kommt. Er scharrt dann wie bekloppt, was mir tiersich auf den Nerv geht. Das muss sich auch unbedingt ändern!!!

(Gibt es diese Bücher auch für Hasen? Lucky hat nämlich auch gerade den Höhenflug. Der Kastrationstermin wurde daraufhin gestern gleich mal festgelegt... Ich lass mich doch nicht von einem Karnickel anknurren!!!)

Keine Kommentare: