Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Donnerstag, 16. August 2007

Testfotos


Nachdem ich mir einen neue Kamera zugelegt habe, haben wir heute abends gleich mal ein paar Testfotos gemacht. Da noch keine Zeit zum Studium der Bedienungsanleitung war, sind sie noch nicht so gut geworden wie erhofft. Ich muss mal suchen wo man Sporteinstellung für bewegte Objekte findet.

An dieser Stelle hatte ich ein Foto von Jolly Jumper gezeigt, die sich kurz nach dem Einzug (wie auch immer) verletzt hatte. Ich habe das Bild auf Anjas Wunsch hin durch ein Bild ersetzt, bei dem die Wunde abgeheilt ist. Stimmt, dass es übel aussah und nicht alltäglich im Laufstall ist aber ich hatte es als Beispiel genommen um zu zeigen, dass man bei artgerechter Haltung und Unterbringung seines Pferdes in einem Offenstall manchmal starke Nerven braucht und man wohl leider immer auch mit dem Schlimmsten rechnen muss. Dazu stehe ich auch weiterhin.
(Einiges spricht für einen Laufstall aber wenn Flip sich in einer Box nicht langweilen würde und es eine wirklich schöne, große Box bei uns geben würde, die nicht gerade mit Blick zur Herde wäre, dann würde ich mich wohler fühlen wenn Flip in einer Box stünde).

Keine Kommentare: