Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 7. Oktober 2007

Ausritt am 07.10.07

Heute haben wir mal wieder einen größeren Ausritt (2,5 Std.) gemacht. Wie man sieht, hatte ich gute Vorsätze und wollte heute mal wieder selber auf Flip reiten aber nach einer Weile sind wir dann doch wieder umgesessen, da Flip mit mir mal wieder langsam rumgeschlichen ist und plötzlich wieder guckiger wurde. Auch wenn ich versucht habe entspannt zu sitzen, hat er immer geschaut welche Gespenster im Wald mich wohl beunruhigen könnten.
Als wir dann umgessen waren, ist er wieder mit gespitzen Ohren vorneweg maschiert und beim Galopp zeigte sich seine Lebensfreude mal wieder in ein paar Bocksprüngen.
Heute wurden wir ganz oft von Fußgängern gefragt, ob Flip ein Schweizer ist, da er heute sein Schweiz-Ohrenmützchen getragen hat. Eine Fußgängerin sagte zu einem anderen, dass es Freiberger seien; sie hat es entweder so erkannt oder an meinem Aufnäher, den ich in Avenches gekauft habe.
Eine andere Spaziergängerin fragte uns, ob Aquino ein Fohlen bekommen würde. Na ja, das Winterfell trägt halt etwas auf, gell Aquina? ;-)
Auf dem Rückweg sind uns dann noch Anja Gr. mit Walli und Lina mit Rosa begegnet aber die Jungs hatten Hunger und wollten heim.

Keine Kommentare: