Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Mittwoch, 7. November 2007

Bodenarbeit

Damit es den Pferden bei der dieswinterlichen Bodenarbeit nicht langweilig wird, waren wir am Freitag bei Margit und haben dann nach dem Frühstück fleißig gearbeitet. Wir haben Tonnen bemalt und zwei Paletten für die Pferde gebaut, die stabil genug sind, dass auch unsere schwergewichtigen Jungs draufsteigen können.
Am Montag haben wir dann gleich mal getestet was die Pferde zu unseren neuen Errungenschaften sagen. Was soll man groß schreiben? Die Fotos sagen doch alles.
Es ist erstaunlich wie cool die Pferde diesen Winter an die Bodenarbeit rangehen. Letztes Jahr waren die Pferde noch schreckhafter aber dieses Mal nehmen sie alles total gelassen d.h. wir werden uns noch Einges einfallen lassen müssen damit ihnen nicht langweilig wird.
(Aquino ist auf den Fotos nicht dabei weil er dieses Mal bei der Bodenarbeit nicht mitgemacht hat. Er hatte kurz davor eine Trainingsstunde mit Tanja und hat mit Kay einen Join up gemacht. Besser gesagt, Kay hat es mit ihm gemacht sonst wäre ja die Geschichte mit der Führungsrolle wieder nicht klar geregelt ;-)).

Keine Kommentare: