Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Montag, 18. Februar 2008

Kurzurlaub in Hannover

Am Wochenende waren wir für eine Art Kurzurlaub in Hannover und haben unsere Freunde, Tine und Detlef mit Freiberger Barni und Katerchen Joschi und Anton besucht. Es war ein ganz schönes, geruhsames Wochenende.
Barni ist zwischenzeitlich erwachsener und mehr Freiberger geworden. Er ist ein ganz lieber, geduldiger Zeitgenosse, der in einem schönen, kleinen Offenstall mit seinen Freunden Macho und Jason wohnt. Der Stall lässt einen ganz neidisch werden, schade nur, dass es so weit weg ist... und keine Halle in der Nähe hat für so „Schön-Wetter-Reiter“ wie mich, sonst würde ich unsere Jungs gleich dazustellen.
Am Samstag hat es dann auch noch geklappt, dass wir Flips Halbschwester, Rosi, anschauen konnten, die ganz in der Nähe von Tine und Detlef wohnt. Flip und Rosi haben den gleichen Papa, Harsion, und sehen sich (wie man auf den Fotos unschwer erkennen kann) ziemlich ähnlich. Sie trägt auch Strähnchen, die gleiche Fellfarbe, Sternchen auf der Stirn und hinten weiße Socken. Lediglich die Augen, die Flip, wie ich finde von Fiona hat, sind unterschiedlich und Rosi hat einen „weiblicheren Popo“ :-).
Alles in allem war es ein tolles Wochenende, für das wir Tine und Detlef nochmals danken wollen!

Heute Abend gehen wir dann wieder zu unseren Pferden und hoffen, dass auch sie das Wochenende gut verbracht haben.

Keine Kommentare: