Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 15. Juni 2008

Man hab ich einen tollen Bub!

Heute hat sich Kay mit drei anderen zum gemeinsamen Ausritt verabredet.
Da es für Aquino mal ganz gut ist etwas ohne Flip zu unternehmen und weil Kay seinen Dicken gerne mal wieder selber draußen reiten wollte, habe ich Flip erst mal bei den anderen auf der Koppel gelassen.
Wie Kay nachher sagte, waren sie ca. 2 Stunden zügig unterwegs und Aquino hat gut mit den anderen mitgehalten. Bei Flip hätte Kay etwas Bedenken, gehabt wenn die Gruppe unruhiger ist, da er sich dann gerne mal aufregt und bockt oder hibbelig wird.
Anfangs wäre ich schon ganz gerne mitgegangen aber Flip soll lernen auch in größeren Gruppen ruhig mitzulaufen und das wäre heute in neuem Gelände mit Pferden, die er noch nicht so gut kennt, nicht so gut gewesen.
Als die Pferde dann von der Kpppel reinkamen, hatte Mele gerade Zeit und wir haben Flip mal ihr Geschirr anprobiert und geschaut, ob ihm das Haflinger-Kutschengeschirr passen würde.
Da alles gut gepasst hat und er bei der Anprobe ganz gelassen blieb, haben wir ihn mal an der Kutsche schnuppern lassen und ihn dann schließlich mal testweise eingespannt.
Da auch das gut geklappt hat, sind wir eine Runde mit ihm um den Hof gefahren und ich bin neben ihm hergelaufen. Das hat er ganz lieb gemacht und es schien ihm so zu gefallen, dass wir uns zum nächsten Schritt gewagt haben und mit ihm eine Runde über die Felder gefahren sind. Anfangs bin ich noch nebenher gelaufen aber er hat das so souverän gemacht, dass ich dann auch aufgesessen bin.
Das war ein Gefühl!!! Ich bin ganz schön stolz wie toll das mein Flipi macht und wie ruhig Mele an die Sache ranging. Ganz ohne Hektik sind wir gemütlich gefahren als wäre Flip täglich vor der Kutsche. Echt klasse! Lotti, Du hast recht, das macht er prima!
Ob wirklich alle Freiberger das Fahren im Blut haben, werden wir auch mal mit Aquino testen, Flip macht es (nach doch recht langer Zeit, in der er nicht vor der Kutsche lief) jedenfalls echt gut.

Keine Kommentare: