Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Donnerstag, 31. Juli 2008

Besuch aus der Schweiz!

Vorgestern Abend als ich vom Stall kam, hatte ich eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, dass uns Flips schweizer Familie spontan besuchen kommt.
Ich habe es ja fast nicht glauben können (denn es hieß sie kommen wenn dann wenn schlechtes Wetter und keine Ernte ist) aber sie sind dann tatsächlich gestern bei der brütenden Hitze aus der Schweiz hergefahren um Flip zu sehen. Das war eine Überraschung!!! Von hier aus auch nochmal vielen Dank für den netten Besuch!!!
Zum Glück konnte ich so spontan freinehmen und wollte Flip morgens noch schnell schön putzen, Hufe waschen... damit er einen guten Eindruck macht . Da er aber als ich in den Stall kam auf der Koppel war, habe ich dann doch nicht gestört. Wie Walter richtig sagte, hätte ich seine Macken ja auf die Schnelle eh nicht weg bekommen also sah er halt aus wie es sich für einen Halbstarken gehört :-)
Es ist bei Pferden ja schwieriger zu sagen, ob sie sich freuen oder einen wiedererkennen aber ich denke Flip hat sich schon gefreut. Er hat zwar, ganz Freiberger, gemütlich weiter am Stroh geknabbert aber damit dann auch signalisiert, dass es ihm bei uns und im neuen Stall gut geht und das ist ja auch schon gut. Hergeben würde ich ihn ja so oder so nicht mehr!
Wir hoffen ihr kommt bald mal wieder wenn Kay auch da ist und sehen uns nächste Woche Samstag in der Schweiz! Bis dann!

Keine Kommentare: