Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Dienstag, 22. Juli 2008

Neuer Sattel und neue Macken

Wie im letzten Post geschrieben, war neulich ein Sattler auf dem Hof und hat die Rücken der beiden angesehen. Entgegen der Vermutung, dass es sehr schwierig wird für Aquino einen neuen Westernsattel zu finden, hat er einen passenden Sattelbaum gehabt und so ist Kay seit letzter Woche stolzer Besitzer eines neuen Sattels.
Die Westernsättel, die ich probiert hatte, fand ich beide nicht sehr bequem und das angekündigte sichere Sitzgefühl stellt sich nicht ein. Ich bekomme jetzt mal einen baumlosen Westernsattel zur Probe bestellt und dann schauen wir mal wie sich das anfühlt.
Ansonsten gibt es nicht sehr viel Neues.
Aquino hat ständig Cabrada um sich herum, da sie ihn im Moment ganz klasse findet und auch Flips Freund Sammy steht jetzt viel mit Aquino rum. Flip läuft dann teilweise etwas wie das 5. Rad am Wagen mit oder steht auch alleine. Trotzdem hat Flip immer neue Macken, die aber wohl vermutlich vom Spielen kommen (Sammy ist auch ziemlich vermackt); da nichts aufgefallen ist, dass er mit einem der Pferde gar nicht klarkommt. Vielleicht sollte er sich mal noch nach einem weiteren, ruhigeren Freund suchen damit er nicht so gerupft aussieht!? Im August zieht ein neuer Wallach im Stall ein. Eventuell ist das ja ein passender Kumpel für ihn.
Es kann aber auch sein, dass sich das Ganze legt wenn das Wetter besser wird, die Pferde wieder auf die Koppel können und bessere Laune bekommen. Anita sagte nämlich, dass die Pferde zur Zeit alle schlecht drauf sind.
Bei meinen Hasen merke ich so was auch, also hoffen wir auf gutes Wetter!

Keine Kommentare: