Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Samstag, 22. November 2008

Sattelprobe statt Mittagsruhe

Heute haben fast alle Pferde geschlafen als wir um 13 Uhr in den Stall kamen. Drinnen langen einige Pferde und Flip stand mit Aquino und Sammy schlafend draußen.
Wir waren heute verabredet um zu probieren wie Flip ein Startrekk Westernsattel passen würde, da der für Pferd und Reiter bequem sein soll und man sich mit Westernsattel, wie mir gesagt wurde, sicherer fühlen würde. Die passende Fork habe ich über Internet gebraucht gekauft, der Sattel von Cheyenne wurde umgebaut und dann bin ich mal Testgeritten. Irgendwie schien sich Flip damit aber nicht so richtig wohl zu fühlen und auch Eli fand, dass der Sattel, egal wie wir die Sattelkissen befestigten, nicht richtig passt. Schade!
Ich werde nächste Woche wenn der Sattler mit der Messmatte kommt, mal den Sattel zeigen und bin gespannt was er davon hält.
Nachdem die Sattelanprobe nicht so gut lief, haben wir wieder umgesattelt und sind (wegen dem eisigen Wind) nur eine kleine Runde ausreiten gegangen.
Den Schnee haben die Pferde übrigens recht früh angezeigt. Flip war am Donnerstag total nervös und hippelig und auch der Rest der Herde war ziemlich grell, was man auch daran sieht, dass sie tagsüber Heu bekommen haben, damit wieder Ruhe einkehrt.

Keine Kommentare: