Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Donnerstag, 1. Januar 2009

Guten Rutsch nach 2009

Ich nsche allen Bloglesern ein gutes, neues Jahr und hoffe alle hatten einen guten Rutsch und sind dabei aber nicht ausgerutscht!
Hier hat es an Silvester total Glatteis gehabt und die Hin- und Rückfahrt zu Karin war sehr rutschig. Auch aus einem schönen Neujahrausritt in der Sonne wurde dieses Jahr nichts denn in Münchingen war total die Nebelsuppe. Da es nachmittags aber nicht glatt war, sind wir trotzdem eine Runde im Schritt draußen gewesen. Mein Vorsatz für 2009 auf Flip auszureiten, habe ich heute aber nicht durchweg eingehalten denn der Nebel, in dem man schlecht gesehen hat, war nicht mein Ding und außerdem ist ca. 20 Meter vor uns aus einer kleinen Anlage mit Bäumen plötzlich eine Rakete gestartet. Die Pferde sind aber zum Glück nur wie angewurzelt stehen geblieben und haben die Ohren gespitzt. Uff! Ich bin dann trotzdem mal abgestiegen denn mir war das zu unsicher. Als ich wieder aufstieg, ging die nächste Rakete hinter uns los aber wie Petra sagte "war das halb so wild, denn die war ja gaaanz weit weg!". Letztlich bin ich zu Fuß zum Stall zurück denn meine nicht ganz ausgeschlafenen Nerven, hatten darauf keine Lust und Flip hat schließlich seinen Vorsatz, sich ab 2009 den Bauch nicht mehr anzupinklen, heute auch noch nicht eingehalten. 2009 ist ja auch noch lang!

Keine Kommentare: