Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Freitag, 24. April 2009

Dampf abgelassen

Gestern haben wir (Moni, René und ich) uns einen faulen Tag gemacht und die Chance genutzt, die Jungs laufen zu lassen. Sie waren gestern heftig drauf und als ich gesehen habe, wie vorallem Flip losdüste, war ich ganz froh, dass ich nicht geritten bin. Sie rannten wir verrückt, so dass es Aquino in der Kurve die Füße wegzog und er stürtzte. Immer wenn sie aber langsamer wurden und einer stoppte, wurde gezwickt, gestiegen und bebubelt. Als Flip zu frech wurde, Aquino in den Hals schnappte und nach ihm trat, zeigte Aquino mal wer der Chef ist und bleibt. Das ist, glaube ich, jetzt auch wieder geklärt und Flip weiß, dass er etwas mehr Respekt haben sollte. Es sieht war immer kurz heftig aus und sie spielen teilweise auch ziemlich grob aber außer dem Biss am Hals waren an beiden keine neuen Verletzungen zu sehen .
Ob es das plötzlich kühle Wetter ist, dass sie so aufdrehen? Hier ein paar Bilder von gestern. Leider stand immer wieder jemand genau im Bild!!!! Ätsch, dafür werdet ihr auch unzensiert hier gezeigt!

Keine Kommentare: