Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Dienstag, 30. Juni 2009

Das Rennen

Das ist ein Nachtrag zum letzten Wochenende, an dem Sandy und Karen aus unserem Stall ein "Rennen" geritten sind.
Irgendwann wollten die beiden wissen wer das schnellere Pferd hat und so haben sie sich am Sonntag getroffen um mal am Golfplatz entlang mächtig Gas zu geben.
Begleitet wurden die beiden "Rennpferde" von 7 Mitreitern , die dann aber mit einigen Zuschauern am Ziel gewartet haben. (Aquino durfte auch mit im Ziel stehen aber Flip haben wir sicherheitshalber lieber zu Hause gelassen).
Von ganz unten am Reitverein ging es bei heißem Wetter den Buckel hoch bis zum Golfplatz. Anfangs führte Chiva aber dann holte doch Calli auf und hat das Rennen klar für sich entschieden.
Natürlich wurde sofort nach dem Rennen gefachsimpelt, wie man diese Strecke aussuchen konnte und dass die Stecke ja viel zu lang war denn Chiva als Quarter Horse ist ja für Rennstrecken von einer Viertel Meile gezüchtet... Bei einer Viertel Meile wäre es ja gaaanz anders ausgegangen... Wir werden also wohl bald die Revanche auf einer flachen Strecke sehen können, die dann eben nur eine Viertel Meile lang ist.
Wie auch immer es ausging, hatten wir alle beim Zuschauen, Rätseln wo wir wohl hin müssen und auch danach viel Spaß!
Herzlichen Glückwunsch an Calistro, die "Rennsau" (siehe Popo-Bemalung) :-) und Chiva, die auch mit dem 2. Platz die unbestritten schnellste Stute im Stall bleibt!

Keine Kommentare: