Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Samstag, 22. August 2009

Was wir heute so gemacht haben

Da wir heute keinen Mitreiter gefunden haben, sind Kay und ich nach dem Koppelabäpfeln (siehe Fotos unter der Rubrik Aktuell auf der Stallhomepage) alleine ausreiten gewesen. Die Pferde waren brav und wir haben eine große Runde durch den Wald gedreht. Auf Galopp haben wir heute aber verzichtet, da Flip bei den letzten Malen immer gebockt hat und ich das gar nicht mag. Das müssen wir unbedingt mit ihm üben und klarstellen, dass diese Freudensprünge nicht erwünscht sind. Genauso wie wir immer wieder diskutieren müssen, dass nicht gegrast wird und auch im Wald die Zweige tabu sind. Flip ist zwar im Gelände grundsätzlich echt brav und auch nicht schreckhaft aber leider manchmal etwas unerzogen. Auch den Weg will immer er vorschlagen (ich habe halt laut Cori kein Tomtom sondern ein Flipflip-Navi).
Auf dem Heimweg sind wir am Nachbarstall vorbeigeritten, bei dem die Pferde auf der Koppel waren. Das fand Flip allerhand denn bei uns stand auf der Koppeluhr „Heute nicht“. Er war kaum zu überreden weiterzulaufen. Die Pferde kamen aber auch gleich hergelaufen und als dann an dem Zaun zwischen den Koppeln noch Imponiergehabe zu beobachten war, fanden das unsere Pferde interessant zuzuschauen. Ein Pferd hatte allerdings heftige Pusteln am ganzen Körper. Woher die wohl kamen?
Am Stall kam dann die freudige Überraschung für die Pferde, denn die Koppeluhr wurde noch auf 18-20h gestellt und die Pferde durften, da der Boden im Laufe des Tages abgetrocknet ist, dann doch auch noch raus.
Abends sind wir auf dem Weg zu Mama nochmal kurz am Stall vorbeigefahren und haben die genüsslich schmatzenden Herde noch etwas beobachtet. Auf Flip sind sogar zwei Stare geritten aber es wehe jemand sagt, er hätte einen Vogel! ;-)


(Was ich heute allerdings auch entdeckt habe, ist dass bei Flip ein Stück Zahn abgebrochen ist. Wann das passiert ist, kann ich nicht sicher sagen denn er lässt sich nur ungern die Zähne kontrollieren aber ich werde Dr. B. fragen, ob er es sicherheitshalber mal ansehen möchte).
Nachtrag vom 25.08.09:
Heute war Dr. B. da und hat den Zahn angesehen. Er sagt, es wäre nicht schlimm und damit würde Flip 40 werden! Gut!

Keine Kommentare: