Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Dienstag, 15. September 2009

Kutsche, Beule und Waage

Aus den letzten 3 Tagen gibt es 3 Dinge zu berichten.
Am Sonntag waren wir nach längerer Zeit mal wieder mit der Kutsche unterwegs. Da Flip schon lange auch zum Ausreiten nicht
mehr alleine draußen war, haben wir wieder Aquino als Kutschenbegleitpferd mitgenommen und haben eine schöne Runde gedreht. Es macht immer wieder Spaß wie schön Flip vor der Kutsche läuft und wir haben echt Glück, dass uns Mele durch die Landschaft kutschieren kann.
Gestern war dann Dr. B. da und hat sich, weil er ehe auf den Hof kam, nochmals Flips Beule am Bein angeschaut. Sie kommt daher, dass Flip an die Stange im Fresständer lehnt. Im Gegensatz zu der Beule im alten Stall (damals war es ein entzündeter Schleimbeutel) ist das jetzt harmloser, da es ein Bluterguss an der Sehnenscheide ist. Das ist zwar auch blöd aber er sagt, dass man das im Auge behalten muss und er nichts daran machen würde. Und wiel er grad da war, habe ich ihm noch das "Speckpad" gezeigt. Es ist, wie er sagt, eine "Wohlstandsbeule und auch das ist unbedenklich und kommt nicht durch einen unpassenden Sattel. Also alles halb so wild.
... und dann waren wir heute noch im Hofgut und haben die Jungs mal wieder gewogen. Das letzte Mal waren wir Ende September 08 auf der Waage und daher wollten wir mal wieder checken, was die beiden jetzt wiegen. Wir sind also nach den LWKs auf die Waage und die nette Dame, die selber reitet, hat uns freudig begrüßt und uns die Ergebnisse durchgegeben. Zurück im Stall haben wir dann Sattel und Trense gewogen und von den genannten Gewichten abgezogen. So sieht es aus:
Flip hat sein Gewicht mit 670 kg gehalten und Aquino hat 20 kg zugelegt und hat 725 kg auf die Waage gebracht!

Kommentare:

moorea hat gesagt…

Ganz schön schwer, eure Jungs *g*
Was mich jetzt mal interessieren würde: auf welches Gewicht kommst Du, wenn Du die Formel zur Gewichtsermittlung (Brustumfang x Brustumfang x Körperlänge / 11900) anwendest? Dazu muss man den Brustumfang dort messen, wo der Sattelgurt liegt, die Körperlänge vom Brustgelenk zum Sitzbeinhöcker.

Demnach würde Nick momentan 560 kg wiegen.......... Und ich fände es interessant zu wissen, wie gut die Formel an die Realität kommt, speziell bei Fribis (denke nämlich, dass die schwerer sind.........)

Silvia hat gesagt…

Also das würde mich auch interessieren. Am Wochenende werden wir uns mal ans Vermessen machen und dann berichten!