Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Mittwoch, 15. September 2010

Boxenkoller

Nachdem vorgestern im Krankenpaddock von Aquino wohl Ruhe herrschte, war Aquino gestern total entnervt und grantig.
Er hat tagsüber versucht an einer Zaunschraube den Verband abzumachen woraufhin sein Paddock kurzer Hand in einen Hochsicherheitstrakt mit Stromband umgebaut wurde.
Er war abends so zornig und stampfte (weil evtl. die Wunden jucken oder kribbeln), so dass Kay ihn dann doch trotz Boxenruhe kurz in die Halle gelassen hat. Aquino rannte 1-2 Runden und dann durfte er über die Türe mit Flip etwas spielen und quiekte wie verrückt (soviel zur abendlichen Ruhestörung in Münchingen). Danach ließ Kay ihn noch am Zaun zur Herde schnuppern und etwas spielen, was Aquinos Laune dann doch langsam verbesserte.
Er hatte einfach den totalen Boxenkoller!

Keine Kommentare: