Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Mittwoch, 20. April 2011

Kurzbericht

Für alle, die mal wieder hören wollen was Flipi und ich machen, hier ein Kurzbericht:
Da die Koppelsaison eröffnet ist, freut sich der Herr, dass es (soweit es das Wetter zulässt) auf die Koppel darf und haut sich scheinbar kräftig Gras in den Bauch. Der Bauch ist nämlich kugelrund und teilweise so aufgebläht, dass man befürchten muss, dass er bald wegfliegt ;-)
Ansonsten hat es sich jetzt so eingespielt, dass Kay samstags Flip zum Handpferdereiten ausleiht, was echt gut klappt. Ich werde das wohl auch noch üben. (Neulich mit Gayana hat es aber auch schon ganz gut geklappt aber da lief auch Anja mit)
Am Sonntag war ich bei Freibergerfreunden auf der Alb und habe deren Pferde (Urs und Beat sowie den Haflinger Merlin) angeschaut. Urs (der Fuchs) und Beat (der Braune) habe ich schon vor 2 Jahren in Marbach gesehen und sie haben sich richtig gut und zu stattlichen Fribis entwickelt.
Auf dem Weg zum Schnitzelessen hab ich dann noch diese Bilder von der Burg Hohenzollern gemacht. (Zum Vergrößern anklicken) Cool oder? Ist vielleicht auch mal einen Ausflug wert!?









Keine Kommentare: