Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Montag, 13. Juni 2011

Lilly ist umgezogen

Ich habe Lilly heute zu ihrer neuen Familie gebracht. Sie wohnt jetzt bei ganz netten Bekannten von Jenny in Ostfildern, die 4 Kaninchen haben, die in einem großen Außengehege wohnen. Jenny hat ihnen erzählt, dass Lilly nun alleine ist und ich hatte ihnen Fotos gemailt und siehe da, sie haben gleich zugesagt, dass sie sie aufnehmen. Als sie dann heute zu mir kamen, haben wir den Außenstall abgebaut und verladen, denn den hat Lilly mitgenommen damit jeder der Hasen ein trockenes Plätzchen hat wenn es mal regnet.
Sie hat eine Art „Eingewöhnungsgitterbox", durch die die Hasen Kontakt aufnehmen können und sich aneinander gewöhnen können. Betty, die Chefin, hat sie schon gleich angezickt aber Lilly zickte zurück und schien alles in allem ganz entspannt (vielleicht weil die anderen fast nur halb so groß sind). Wir hoffen nun, dass sie sich gut einlebt (das zeigt sich wohl innerhalb der ersten Woche).
Es ist zwar ein blödes Gefühl sie her zu geben aber ich denke, sie hat es dort sehr gut und wird ein schönes Leben in Gesellschaft führen können. Ich drücke meiner Süßen jedenfalls die Daumen, dass alles klappt und es wurde mir versprochen, dass ich auf dem Laufenden gehalten werde wie es ihr geht und sie auch besuchen kann.
Die erste Nachricht kam schon heute Abend: Sie ist im Stall, frisst und schaut raus. Sieht alles ganz gut aus! :-)
... dem fleißigen Blogleser fällt hier auf dem Blog evtl. auch noch was auf!? ;-) Guckst Du rechts!

1 Kommentar:

moorea hat gesagt…

Oh - ein neuer Blog für Deine Tiere! Schöne Idee..........