Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 19. Juni 2011

Ständig regnet´s

Zur Zeit ist ziemlich viel "Hallensport" angesagt, da es schon bestimmt 2 Wochen immer wieder heftig regnet. Längere Wochenendausritte sind da kaum möglich außer es stört einen nicht in einen Wolkenbruch zu kommen. Flip und ich gehören allerdings nicht zu den Schlechtwetterausreitern!

Ich habe dafür mal wieder Reitstunden bei Eli genommen und es lief ganz gut. Sie hatte (nachdem sie mich lange nicht mehr reiten hat sehen) den einen der anderen Tipp, den ich nun beim Hausaufgabenreiten ausprobieren werde. Man gewöhnt sich eben doch auch viel Falsches an oder schludert wenn man nicht kontrolliert wird. Außerdem haben wir Galopparbeit in Angriff genommen, da ich ja jetzt weiß wie gern und lange Flip galoppieren kann ;-)
Da wir aber nicht jeden Tag nur in der Halle reiten wollen, durfte Flip gestern wieder Handperdereiten mit Kay und Aquino machen (sie hatten Glück und haben eine Regenlücke erwischt) und heute früh mit Gayana laufen. Da die beiden sooo träge waren, haben wir mal ein Cavaletti aufgestellt über das sie dann freudig gesprungen sind. Sie sind zwar beide nicht sehr geübt (Gayana sogar noch weniger als Flipi) und sie werden auch sicher keine großen Springer aber sie fanden es offensichtlich eine nette Abwechslung.
Danach sind, auch wenn es ungemütliches Wetter war und immer wieder getröpfelt hat, noch eine Runde um den Block gelaufen. Aquino fand´s prima Begleitung dabei zu haben aber Flip war klar der Meinung, dass er sich schon ausreichend bewegt hat und trottelte eher gelangweilt hinterher.

Keine Kommentare: