Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Donnerstag, 14. März 2013

Happy Birthday!

Nachdem mich Ulrike geschimpft hat, dass ich den Blog einschlafen lassen würde und sie immer umsonst nach Neuigkeiten schaut, hier der Geburtstags-Post speziell für sie ;-)
Das erste Bild hat mir Jenny heute früh von ihrem Sonnenspaziergang mit dem Geburtstagsbub geschickt. Sie hat wohl gesungen, ist mit ihm gelaufen und im Anschluss gabs ne Möhre.
Ich bin dann heute abends noch rüber und wir sind mit Aquino noch eine Runde draußen gewesen (s. 2. Foto).
… und das dritte Bild ist von Sonntag als ich ihn besucht habe und die Herde vom Zaun aus beobachtet habe. Flip hat sich so dicht zu mir an den Zaun gestellt, dass er mich fast runtergeschupst hätte aber er hat schön aufgepasst, dass sich ja kein anderes Pferd außer Aquino (vor ihm weicht er aus alter Freundschaft) mir nähert. Ich glaube, dass er sich so langsam Richtung Chefposten hocharbeitet. Von seinem ganzen Verhalten sah es so aus und als er zum Dösen dann dicht neben Moritz (den tatsächlichen Chef) stand, sah es aus, als wären die Obermufftis zusammen. Natürlich hat er mich auch wenn er sich ein paar Meter entfernt hat, nicht aus den Augen gelassen und ist dann nach einer Weile wieder hergelaufen gekommen und hat wieder vor mir geparkt. Ein toller Mann! Stark, breitschultrig, zuverlässig  und ein echter Beschützer ;-))   

P.S. Libelle wäre gestern übrigens 30 Jahre alt geworden!

1 Kommentar:

Jacqueline Strobel hat gesagt…

...Ja, Flip ist halt der einzig wahre Traummann ;)... Danke für den schönen, entspannenden Tag heute :)