Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Dienstag, 18. Juni 2013

War´s eigentlich schon einmal so heiß?

Sommer ist ja schön und etwas Wärme nach dem vielen Regen und kaltem Wetter ist ja auch nett! Wir können wieder im Stall grillen, man muss sich nicht mehr einmummeln und frieren …  aber die letzten Tage ist es echt übertrieben heiß!

Da Jako gestern trotz Hitze fleißig war und geritten ist (auf dem Foto rechts sieht man, dass Flip ziemlich ins Schwitzen kam ... Jako sicher aber auch), haben wir heute bei 37°C ausnahmsweise hitzefrei gemacht.

Vormittags war er auf der Koppel und abends habe ich ihn erst einmal zur Abkühlung geduscht und dann sind wir zum Wälzen in die Halle gegangen. Ich hatte die Hoffnung, dass es dort im Schatten angenehmer wäre als in der Sonne, aber da nur ein gaaaanz schwacher Wind wehte, war es auch dort brütend heiß. Eigentlich wollte ich mit ihm ein wenig Kopfübungen machen d.h. Karottenstücke unter Pylonen verstecken und ihn suchen, die Pylonen hochheben oder umwerfen lassen… Er war aber heute selbst dazu zu fertig und sein Spieltrieb war (ganz untypisch für ihn) auch lahm gelegt. Wir sind also nur noch so in der Halle rumgetrödelt und nachdem ich die Hallenbodenpanade, die mittlerweile angetrocknet war, wieder runtergebürstet hatte, habe ich ihn wieder in den Stall gelassen.
Man soll´s ja nicht übertreiben ;-) und andere Pfede bekommen ja auch mal einen "Koppeltag".

Links noch  ein „Drei-Ohr-Pferde-Bild“ das mir Jako gestern geschickt hat. 

Keine Kommentare: