Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 13. Oktober 2013

Volles Programm

Da Aquinos Reiter alle übers Wochenende weg sind oder keine Zeit haben, habe ich gerade beide Pferde zu versorgen.
Aquino hat vor ca. 3 Wochen unten 3 Schneidezähne gezogen bekommen und sollte laut Pferdezahnarzt möglichst 3 x am Tag mit Salbeitee das Maul bzw. die Zahnlücke gespült bekommen d.h. ich schaue, dass ich wenigstens 2 x täglich rübergehe.  Zum Glück macht er das brav mit aber fotografieren lassen möchte er sich die Lücke dann doch nicht. Dieses Gesicht sagt alles ;-)
Gestern durften die Jungs in der Halle laufen aber aus meinem Plan, dass sie gemütlich hinter einander herlaufen, wurde nichts denn sie waren „drauf wie´s Messer“ d.h. vor allem Aquino (der eigentlich aber gar nicht sooo gut zu Fuß war) bockte rum, provozierte Flip ständig und forderte ihn zum Raufen und Steigen auf. Da ließ sich Flip nicht mehrfach bitten und war gleich dabei. Das artet dann aber teilweise so aus, dass ich ziemlich gefordert bin die Jungs zur Ordnung zu rufen damit es Aquino nicht übertreibt und Flip ihn nicht womöglich wieder umwirft.Wie man auf dem Foto sieht, kehrte aber dann auch irgendwann wieder Ruhe ein und sie standen friedlich zusammen während ich noch lange brauchte um den Hallenboden wieder glatt zu ziehen.
 
Heute waren wir dann in der Sonne (Flip links und Aquino rechts  geführt) spazieren und sie waren sehr brav…. Tja und gleich gehe ich wieder rüber um Flip richtig zu bewegen und  mit Sammy und Petra auszureiten. Langweilig wird´s so nicht!

Keine Kommentare: