Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Donnerstag, 15. Mai 2014

Freier Tag = Ausreiten!

Da wir alle heute (mehr oder weniger ;-) ) frei haben, haben Jako auf Monti, Sandra auf Aneesha und ich am Vormittag einen großen Ausritt (1 ¾ Stunden) in den Seewald und auf den umliegenden Wiesenwegen gemacht.
Sandra testete ihren neuen Sattel und Jako wie Monti im Gelände drauf ist.  Zum Glück hatten wir von Jako Pickups als Proviant dabei so lange wie wir unterwegs waren ;-)) Auf dem Foto sieht man die kurze Rast. Leider etwas wackelig denn Flip wollte natürlich auch ein Karottenstück von Sandra ergattern.  
Um sicher zu gehen, dass die Jungspunde brav sind, sind wir beim Traben im Gänsemarsch mit Flip vorne weg unterwegs gewesen. Alle waren sehr brav und es klappte gut. Nur als ein paar Pfützen den Weg „versperrten“, wollten die „Kleinen“ plötzlich nicht mehr hinterher kommen… dafür planschte Monti dann, was Neeshi ganz doof fand, denn sie wollte offensichtlich nicht nass werden.

Jedenfalls war es ein netter Ausritt und als wir wieder im Stall ankamen waren alle heil und zufrieden - so soll es sein!

Keine Kommentare: