Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Freitag, 16. Mai 2014

Pferde-Spalier vor dem Standesamt


Heute fand die standesamtliche Trauung von Jenny und Sandro in Münchingen statt.

Als Überraschung, auf die vor allem wahrscheinlich Jenny gehofft hatte, standen einige Pferde (Aquino, Flip, Sammy, Diddle, Aneesha und Gayana) und  von unserem Stall schick (raus)geputzt mit Ihren Reitern und ein paar Begleitern, die zu Fuß mitkamen vor dem Standesamt und haben uns beim Rauskommen mit ihrem Spalier begrüßt. 

Es sah toll aus und die Pferde und Reiter sahen in schwarz-weiß schick aus. Sie hatten ein Plakat mit Grüßen gemalt und Anni hatte Sekt und leckere Donauwelle mitgebracht.

Leider sind meine Bilder etwas konfus d.h. trotz, dass die Pferde ruhig standen, gibt es irgendwie nur das eine Bild, auf dem alle Pferde in einer Reihe stehend drauf sind. Ich hoffe aber Rainer, der mit seiner Kamera auch da war, hat ein paar schöne Bilder gemacht.


Da ich Trauzeugin bin, ist Jako (nachdem sie Flip auf Hochglanz gewienert, Füße gewaschen und eingeflochten hatte, mit Flip rübergeritten. 
Wir hatten ja neulich schon einen Testritt in den Ort gemacht damit auch Neeshi schon mal auf dem Platz vor dem Standesamt war und so haben die Pferde den Lauf und das Warten cool gemeistert. 

Natürlich haben Flip und Aquino gleich mal testen wollen, ob der Brautstrauß schmackhaft wäre aber Jenny hat da wohl besser aufgepasst als Sandro, der nachher berichtete, dass er eine Pferdeattacke abwehren musste, bei der eine seiner Ansteckröschen zum Opfer fiel. Da war dann wohl Aquino schneller ;-)  

Es war richtig toll und  die Pferde waren so brav wie schön! J

Die Überraschung ist gelungen und alle haben sich gefreut!   











Keine Kommentare: