Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 13. Juli 2014

"Die starken Jungs"

In letzter Zeit fällt mir immer wieder auf, dass sich im Stall eine kleine Gruppe gebildet hat, auf die der Name "Die starken Jungs" passen würde. Stark weil sie alle ranghoch sind, einen "kräftigen Körperbau" haben und gemeinsam ziemlich stark sind. Die kleine Gruppe bestehend aus Flip, Aquino und Sammy steht seit Neustem immer wenn ich komme beisammen (meist vor der äußeren Eingewöhnungsbox, und ziemlich sicher dort wenn darin gerade ein Pferd steht).
Hier mal ein Bild von vor ein paar Tagen und eins von heute.
Was auch interessant ist, ist die Tatsache, dass der kleine Luke (Sabines neues, 3-jähriges Pferd, das gerade in die Herde kam) immer wieder bei den Jungs rumschleicht als würde er sich so ganz unauffällig in das Grüppchen einreihen wollen. Passen würde es ja, braun wie die 2 Fribis und mit den Bauchflecken gescheckt wie Sammy. Was den Körperbau angeht, so muss er allerdings noch etwas zulegen, aber wenn er mit 3 Jahren schon so "stattlich" wäre, wo würde er dann noch hinwachsen wollen? Da hat er sich jedenfalls gute Vorbilder ausgesucht :-)


Mit Flip war ich heute zusammen mit Sandra ausreiten.
Da es immer mehr Felder gibt, um die für die Bienen Blumen gepflanzt wurden, haben wir versucht ein paar nette Blumen-Bilder zu schießen ... Rainer kann das aber einfach besser ;-)
(...aber er sitzt während dem Fotografieren auch nicht auf einem wackeligen Pferd, das nebenbei ständig versucht zu grasen UND er hat natürlich eine super Kamera mit der meine Kleine nicht mithalten kann).

Keine Kommentare: