Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Samstag, 25. Oktober 2014

Ausritt und Kürbisse

Heute war ich erst mit Sandra ausreiten und danach war das traditionelle Kürbisschnitzen mit anschließendem Kürbissuppeessen im Stall.
Flip schien sich zu freuen, dass wir mal wieder ausreiten gingen (der wird sich umschauen denn wenn nun die Zeit umgestellt wird, reicht es nach dem Büro abends kaum mehr für einen Ausritt bei einigermaßen Helligkeit). Beim letzten Ausritt mit Sandra kam ich schon ziemlich verdreckt zurück und sah aus als wäre ich vom Pferd geflogen, denn Flip parkte mich unter einem Apfelbaum so dicht an den moosigen Stamm, dass alles Grün an mir hing. Heute waren zwar keine Spuren an mir zu sehen aber dieses Mal machte ich dafür einen unfreiwilligen aber langsamen Abflug weil er mich so unter den Ästen durchdrehte, dass mich ein Ast aus dem Sattel schob. Na super!
Ja, ich weiß, dass das anerzogen und unerzogen ist aber bei der Apfelernte ist er eben mit vollem Eifer dabei. Ich bemühe mich ja auch schon ihm klar zu machen, dass wir nur unter Bäume gehen wenn ich das will und, dass ich sage, wie weit und wie lange… der zweite Teil muss allerdings noch geübt werden. Über den Winter legt sich dieses Thema eh, denn Flip weiß natürlich, dass im Winter keine Äpfel am Baum hängen.
Ansonsten war es ein netter Ausritt, bei dem Neeshi ihre neuen Hufschuhe testlief und wir flott durch den Seewald trabten.
Im Stall hat Flip dann ausdauernd zugeschaut wie wir unsere Kürbisse schnitzten und später die Kürbissuppe gegessen haben und wäre gerne dichter dabei gewesen, was er hin und wieder durch Klopfen auf die Stangen kundtat und was natürlich auch nicht erlaubt ist. Er macht halt nicht immer was man ihm sagt…. Wenn dann aber Aquino den besten Ausguck auf die Stallaktivitäten in Anspruch nimmt (auch nicht unbedingt leise) verzieht er sich aber wohl oder übel in den Hintergrund oder geht Strohknabbern.

Hier mal drei der Schnitzwerke. Der mittlere Kürbis mit der Hexe ist übrigens meiner ;-) 

1 Kommentar:

Sandra Wagner hat gesagt…

Toll, die Kürbisse! Viele Grüße S