Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Dienstag, 10. März 2015

Freier Nachmittag

Heute morgen kam mir im Büro der Einfall, dass ich eigentlich mal etwas Stunden abbauen könnte und den Nachmittag frei nehmen könnte. Als dann die WhatsApp-Nachricht von Ilona kam, dass sie krank ist und Aquino noch versorgt werden sollte, wurden die Überlegungen stärker. Als Jako dann schrieb, dass sie früher von der Uni kommt und fragte, ob wir nicht ausreiten wollen, stand der Entschluss schon fest und wurde dann von meinem Chef netter Weise auch genehmigt.

Wir haben dann bei Jako zu Mittag gegessen und sind in den Stall gefahren. Eigentlich wollten wir Aquino und Neeshi mal etwas in der Halle laufen lassen und dann ausreiten aber da Monti beim Schmied noch nicht fertig war und die Halle belegt war, haben wir Aquino und Neeshi (sie hätte heute auch nur einen ganz kurzen Abendbesuch von Sandra gehabt) geschnappt und sind mit den beiden eine Runde spazieren gewesen. Da das Wetter leider zuzuziehen schien, viel die Runde nicht so groß aus. 
Danach wurden flux Flip und Monti gesattelt und raus gings. Sonne hatten wir dann doch keine mehr aber wenigstens regnete es nicht und so konnten wir einen netten Ausritt machen. Bis wir wieder zurück waren, gab´s im Stall für die Pferde schon Abendessen und der freie Nachmittag war schneller rum als man gucken konnte.  
Schön war´s und alle 4-Beiner sind versorgt. 

1 Kommentar:

ilona huber hat gesagt…

Super! Und so schöne Bilder! Danke! :-)