Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Mittwoch, 25. März 2015

Keinen Bericht aus erster Hand


Aus dem Stall kann ich euch gerade nicht viel berichten, denn ich bin seit Mittwoch Abend (nur mit einer kurzen Unterbrechung am Samstag) krank. 
Erst setzte mich eine Migräne außer Gefecht und nun ein Magen-Darm-Infekt. Jetzt bin ich die Woche noch krankgeschrieben und es heißt Schonen, Schonkosten und Geduld. Von den ersten beiden habe ich langsam genug und drittes hatte ich noch nie sehr ausgeprägt.
Jenny schaut nach mir und Flip wird von Jako, Jenny, Sandra und Armin betreut und da Anni nun wieder aus der Kur zurück ist, kann er sich auch entspannen und gemütlich Mittagsschlaf halten (solange Sandra und Armin ihn nicht versuchen mühevoll wach zu bekommen und zu überreden mit ihnen und Neeshi spazieren zu laufen).

Aquinos Umzugstermin steht nun für den 27.04. ab 7 Uhr auch fest. Der Countdown läuft also und wir müssen langsam von unserem Wuschel Abschied nehmen. Er feiert aber am Ostersonntag noch seinen 24. Geburtstag und seinen Ausstand mit uns und noch bleibt uns ein Monat den kleinen Dicken zu verwöhnen und zu verziehen ;-). 

Keine Kommentare: