Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Samstag, 14. März 2015

Was für ein unentspannter Ausritt

Gestern waren Sandra und ich mit den Pferden ausreiten. 
Wir hatten uns auf einen entspannten Ausritt über die Felder gefreut, der nur durch den eisigen Wind etwas beeinträchtigt werden sollte.  Wir gingen davon aus, dass wir einfach wärmer angezogen sein sollten aber der Wind machte die Pferde mal wieder total guckig und angespannt.
(Und das obwohl sie sich am Vortag richtig gut in der Halle ausgetobt hatten - und nicht nur das. Jako und ich hatten Mühe Flip von der besonders verführerisch duftenden Neeshi, die ihm den Hintern auch noch ständig zustrecken musste, fern zu halten damit er nicht doch mal drauf hüpft).
Also zurück zum Ausritt: Sie glotzten jeden Traktor (davon gab es zahlreiche) an, kamen gar nicht raus aus dem Schauen und Zusammenzucken und ich bin, wie in alten Zeiten, zwei Mal (ich war auch mit Englischsattel was ich draußen eh nicht mag) abgestiegen weil es mir zu blöd war und ich wollte dass er ordentlich weiterläuft und nicht noch Neeshi mehr aufregt. Als ich Flip neuer hatte, bin ich noch öfters abgestiegen, aber da war er ja noch ein junger Hüpfer. Ich dachte das Thema ist durch.
Er weigerte sich zum Beispiel an einen geparkten Auto vorbei zugehen (auf dem Foto sieht man das gefährliche Ding) und wenn wir trabten, waren die beiden entweder tierisch schnell oder kamen kaum vom Fleck weil sie so in der Landschaft rumgucken mussten. Nach dem letzten Trab, sind Sandra und ich genervt abgestiegen und gelaufen, denn die Pferde waren ausreichend bewegt und wir hatten keine Lust mehr auf dieses Gezicke. 
Wie Flip den Ausritt fand, kann man an seinem Gesicht erkennen wenn man das Foto mit Sandra anschaut :-)
 
Mit Flip habe ich ausgemacht, dass das mit 14 Jahren anders werden muss. Heute hat er Geburtstag und wird 14! J

Ich habe gestern noch einen Bananenkuchen gebacken (Sandra gleich 2 Kuchen) und wir werden nachher seinen Geburtstag in kleiner Runde bei einem Geburtstagskaffee im Stall feiern.
(Flip bekommt selbstverständlich keinen Kuchen sondern eine rohe Banane).

Apropos Geburtstag:
Sandras Geburtstagsgeschenk ist schon fertig :-)

Keine Kommentare: