Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 10. Mai 2015

Ausritt und Koppelcafé

Heute war ich nachmittags mit Sammy, Neeshi und Monti ausreiten. Wir sind in den Seewald rübergeritten und ich habe unterwegs mal meine neue Kamera getestet, da sie doch etwas anders funktioniert als meine alte. Vom Pferd aus sind die Videos etwas verwackelt aber an Hand dieser Testfilmchen sehe ich nun, dass ich doch ein Kameraformat gefunden habe, das ich auf meinem Rechner wiederfinde und anschauen kann (der Kutschenfilm mit Monti war nämlich irgendwie weg).
Wie man sich denken kann, war der Anfang dieses Films so nicht geplant und ich war mir nicht sicher, ob die Kamera tatsächlich läuft. Flip nutzt leider gerne die Gelegenheit wenn ich abgelenkt bin um "Waldarbeiten" auszuführen und wer nun denkt, dass wir immer so schweigend unterwegs sind, täuscht sich! ;-))

Pünktlich 15 Uhr zum diesjährigen „Koppelcafé“ (unsere offizielle Koppeleröffnung) waren wir mit den Pferden zurück und haben uns erst mal in die Sonne gesetzt und den selber gebackenen Kuchen genossen. 
Ich hörte dann wie Anni sagte, dass die Auswahl der neuen Einsteller (Reiter) und deren Pferde sorgfältig überlegt werden muss und man sich vorab gut erkundigen muss, ob Ross und Reiter in den Stall passen, da man teilweise mehr Zeit miteinander verbringt, als in so mancher Ehe. Da ist was dran und so habe ich das bisher noch nie gesehen. Zu Hause habe ich gleich mal in den Blogbüchern nachgesehen seit wann Flip und ich bei Anni und Walter im Stall sind. Seit 01.06.2008!

Gegen 16 Uhr durften dann die Pferde auf die Koppel. 
Es ist immer wieder schön die Herde so gemütlich fressend auf der Koppel zu beobachten. Beim Angrasen fressen sie immer wie unter Zeitdruck (na ja, den haben sie dann auch) aber auf der Koppel kann dann auch Flip mal zum Kauen den Kopf heben oder gemütlich im Kauen weiterschlendern sehen.
Heute war auch das erste Mal, dass ich gesehen habe, dass Gayana mal nicht während des ganzen Koppelaufendhalts neben Sammy blieb… sie stand dann bei Flip.Schauen wir mal, ob sich sich ihn nun als ständigen Schatten auserwählt hat. 


Keine Kommentare: