Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Freitag, 1. Mai 2015

Donnerstag=Sporttag und Infos von Aquino

Gestern war mal wieder Donnerstag d.h. seit Bianca „bei uns mit im Boot ist“ mal wieder Flips „Sporttag“. Eigentlich wollte Jenny Reitstunde nehmen aber das hat dann doch nicht geklappt und so hatte Flip Beritt. Es lief schon viel harmonischer und Bianca hat schnell Flips Tricks durchschaut wie er sich beim Reiten das Leben leichter macht. Er lief fleißig und sie zeigte mir verschiedene Dinge, die ich machen kann, wenn er versucht sich zu drücken und Hilfen zu ignorieren (besonders gerne ignoriert er das rechte Reiterbein). Wir erfuhren auch, dass wir eigentlich nie so richtig in die „Arbeitsphase“ eingetreten wären. Ups!? O.k., das heißt dann wohl, dass wir die nächsten Donnerstage kennen lernen werden. Klingt jedenfalls anstrengend und interessant.
Danach durfte Flip noch Biancas Autokofferraum untersuchen als sie Schuhe umzog. Das fand er spitze! Er schnupperte alles ab, versuchte ihren Schirm rauszuholen, untersuchte Handschuhe und was er fand und war sehr erfreut mal alles erkunden zu dürfen. Er ist echt unglaublich neugierig.

Heute regnet es hier ohne Pause aber aus der kurzfristig geplanten Bodenarbeit mit Wippe, Podest… wurde nichts. Ich ritt also in der Halle, verzichtete aber mal auf Sattel und alles, was man nicht so dringend braucht.
Daheim habe ich dann das neue Blogbuch (2015) weitergemacht und bin nun auf dem aktuellen Stand d.h. Ende April J

… und gerade wurden wir wieder mit neuen Fotos von Aquino versorgt. Ihm geht es gut (so sieht er auch aus!) und er lebt sich wohl gut ein. Mittlerweile hat er auch Luna kennen gelernt und ich finde, sie passen gut zusammen. da ich euch die Bilder nicht vorenthalten möchte, stelle ein paar hier rein.  




Keine Kommentare: