Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Samstag, 27. Juni 2015

Flip lahmt

Als ich gestern Flip geputzt habe, ist mir aufgefallen, dass sein Fuß vorne links etwas dick war aber er war ansonsten ganz gute drauf also habe ich ihm Heilerde drauf gemacht und bin mit Sandra und Neeshi in den Wald rüber geritten. Ich wollte ja auch meinen neuen Fellsattel testen und da bot sich ein gemütlicher Ausritt an. Da es so heiß war, zog es auch Gruppen mit Kindern in den kühlen Wald, die meinten, dass sie ein Reh sehen wenn sie lärmend durchs Unterholz marschieren. Die mussten wir dann gleich mal belehren, dass es so nix wird. Die Pferde waren irgendwie spannig und so war das mit dem Trab im Fellsattel eher ungemütlich. Ansonsten hat der Bursche nur Gras im Kopf gehabt (das sieht man auch auf dem Foto). 
Heute wollten wir dann die Pferde in der Halle laufen lassen aber die hatten gar keine Lust. Zuerst dachten wir, dass sie von der Koppel müde sind aber dann sahen wir, dass Flip lahmte. Erst leicht vorne, was mit dem angelaufenen Fuß gepasst hätte, und dann kräftiger hinten rechts L Walter sagte dann, er wäre auch nurlangsam von der Koppel gelaufen aber, dass Flip hingefallen wäre oder so, haben sie nicht gesehen.
Neulich als ich ihn mit Jenny bewegte, fand ich auch schon, dass er komisch läuft aber heute war es dann ganz offensichtlich. Wir ließen ihn dann in Ruhe, Nesshi lief noch um ihn herum. Als er auf Karottenstücke vor der Nase nicht reagierte, war ich doch ziemlich erschrocken. Er ist aber wohl einfach eingeschlafen und hat mit offenen Augen im Stehen in der Halle gedöst. Ich habe dann Fieber gemessen (alles ok), den vorderen Fuß wieder eingekleistert, Arnika-Kügelchen gegeben  und ihm mal die Magnetdecke aufgelegt. Das haben wir noch nie probiert aber er schien es ganz gut zu finden und als er merkte, dass er umsorgt wird, hat sich sein Gesichtsausdruck wieder aufgehellt (vorher war er doch ziemlich leidend). Ich hoffe nun, dass er sich nur vertreten hat und schnell wieder fit ist! Lahmen kenne ich von ihm sonst gar nicht und das sollte auch so bleiben!!! 

Zuhause hat dann Yolli auf mich gewartet, von der ich gestern ein Foto machen konnte, wie sie meine Schwingliege als neues Plätzchen entdeckt hat. Ich habe das Möbelteil gerade drin wegen des Regens und sie fand es offensichtlich auch ganz gemütlich.

Keine Kommentare: