Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Dienstag, 7. Juli 2015

Der Schongang ist hoffentlich bald beendet

Jetzt ist eine Woche rum, in der Flip 2x täglich Medizin bekommen hat und wir ihn eine halbe Stunde spazieren geführt haben. Es war bzw. ist ja auch so heiß, dass kaum mehr möglich war und so sind die Pferde morgens in der Früh auf die Koppel gekommen und abends waren wir eine Runde laufen wenn es etwas abgekühlt hat.
Als Dr. Buyle heute da war und ich ihn vortrabte, lief Flip lahmfrei. Wir wissen also nicht wieso er so schlecht zu Fuß war und ich hoffe, dass er auch ohne entzündungshemmende Schmerzmittel (die er heute ja noch drin hatte) wieder einwandfrei läuft.  Mein Bauchgefühl sagt mir, dass er evtl. wegen des Beschlags nicht so gut zu Fuß ist, denn die Hufe sind stark gewachsen, die Zehen sind lang und ich habe das Gefühl, die Eisen sind eng. Vielleicht täusche ich mich ja auch aber Dr. Buyle hat bestätigt, das die Eisen weiter sein dürften und so werde ich morgen mit dem Schmied reden was wir machen können und versuchen Flip Erleichterung zu schaffen. Danach werden wir noch 2 Tage langsam tun damit er sich an die gerichteten Hufe gewöhnen kann und ihn dann nach und nach versuchen wieder normal zu bewegen. Ich hoffe, er bleibt lahmfrei!
Damit wir heute nicht schon wieder die Ashaltrunde gehen müssen (das ist so eine Standard-Halbstunden-Runde) oder ich ihn in der Halle rumführen musste (das findet er auch mega öde), habe ich ihn heute mit seiner kleinen Freundin (im Fressständer stehen sie mittlerweile eigentlich immer nebeneinander) in der Halle rumbummeln lassen. Zu Zweit ist das doch alles besser auch wenn es heute bei der Hitze eine träge Angelegenheit war.

Übrigens hat Jako über Ihren Auslandsaufenthalt einen Blog eingerichtet damit sich ihre Freunde auf dem Laufenden halten können wie es ihr geht und was sie erlebt. Guckt ihr rechts in der Liste ;-)
Also Jako, danke und von hier aus viel Spaß in Chicago! 
Ich habe schon gesehen, dass du fleißig schreibst! :-) 

1 Kommentar:

Jacqueline Strobel hat gesagt…

Ich drücke Flip und euch die Daumen! Dass alles lahmfrei bleibt! Was kam denn bei dem Schmiedtermin raus? In Chicago gibt es wirklich viel zu tun...aber ich denke auch oft an euch :)