Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 12. Juli 2015

Lahmt er nun oder doch nicht?

Am Freitag hatte Flip Hufschmied (nachdem dem Schmied am Mittwoch das Auto kaputt ging und er unseren Termin verschieben musste – apropos wann Mr. X fertig wird, ist immer noch unklar und nach nun 4 Wochen wäre es schön, wenn die Werkstatt anrufen würde, dass ich ihn rechtzeitig vor der Fahrt am Freitag nach Hannover abholen könnte).  Ich habe dem Schmied geschildert, dass Flip lahmte und ihm meine Vermutung, dass die Eisen zu eng geworden sind, gesagt.  Er hat sich dazu nicht so wirklich klar geäußert, sagte aber, dass die hinteren Eisen nicht viel weiter sein dürfen da sich Flip sonst beim Laufen am Kronrand scheuert. Durch das, dass die Hufe so stark gewachsen waren und er nun einiges runternehmen konnte, hoffe ich aber, dass Flip wieder besser läuft. Gleich nach dem Schmiedtermin lief er noch klamm aber Jenny sagte, dass er gestern beim Spaziergang flott unterwegs war. Wie auch immer, hätte ich Jojo gern zurück, da habe ich mich wohler gefühlt!
Gestern Abend habe ich ihn dann noch mit Nesshi in der Halle laufen lassen. Das fand er total überflüssig und schien mich daran erinnern zu wollen, dass Dr. Buyle doch sagte, dass er noch 2 Tage nach dem Huferichten langsam tun soll. Er bewegte sich eher im Spargang während Neeshi die Gelegenheit nutzte ein paar Runden Gas zu geben. Sie versuchte dabei Flip zu animieren mitzulaufen, rannte ihn dabei einmal fast um aber er guckte lieber zu. Wenn er lief, dann sah es aber (abgesehen vom Schleichgang) o.k. aus.
Heute Abend bin ich Flip dann mal wieder geritten. Es war „etwas zäh“ weil er nun ca. 2 Wochen Schonprogramm hatte, es die Tage vorher schon zu warm war für Hallensport und wir waren beide nicht mehr so richtig in Form. Er aber lief soweit ganz gut und es war höchstens mal ein Tritt dazwischen, der nicht so passte. Irgendwann  knickte er aber hinten plötzlich voll weg und als ich ihn am Schluss noch etwas frei laufen ließ, hatte ich das Gefühl, dass er stückweise wieder lahmte.  Keine Ahnung was er hat! Morgen werde ich Karolin treffen und dann schauen wir mal zusammen wie er läuft (sie kennt ihn ja noch nicht so gut) und vielleicht habe ich ja Glück und Carina ist im Stall und kann auch mal schauen was sie dazu meint. Ich hoffe sehr, dass ich es mir nur einbilde, dass etwas nicht stimmt und wir einfach wieder in Schwung kommen müssen!

Auf dem Weg in den Stall durfte Flip sich wieder mit Caddy „unterhalten“ während Aneesha ihn vom Stall aus genau beobachtete. Sie wird es sicher auch nicht gut finden, dass sich Holly nun scheint´s an Flip hängt und seine Freundin werden möchte. Tja, wer teilt schon gern!? 

Keine Kommentare: