Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Freitag, 15. Januar 2016

Nicht schlauer aber bestätigt

Heute hatte ich eine Tierärztin da, die auch chiropraktisch behandelt. Zuerst sagte sie, dass eine Behandlung schwierig wird weil Flip so stark übergewichtig wäre. Er solle gut 100-150kg abnehmen und wäre ein EMS-Kandidat. O.k. das weiß ich schon und es ist wohl weiterhin so, dass der Test schwierig ist und man die Krankheit nicht behandeln kann. Die Pferde müssen Diät halten, sollen kein Gras, keine Äpfel, Kraftfutter… bekommen, viel bewegt werden …  um nicht Hufrehe zu bekommen. Das Wissen, dass er EMS hat, würde mir nicht viel bringen, da es nichts daran ändert, dass er sich schon jetzt an diese Vorgaben halten sollte. Auch, das Pferde wie Flip vom Heu, das es hier gibt schon zu dick werden, erklärte sie mir Auch das hatte ich schon selber an Flip beobachten können, ist aber im Laufstall schwer abzustellen und mit Maulkorb im Laufstall zu leben, ist doch auch ne Quälerei. 
Zu den Röntgenaufnahmen, die ich ihr gemailt hatte, sagte sie, dass da nicht viel zu sehen wäre und die Arthrose nicht sehr stark wäre. Hatte ich also richtig in Erinnerung. Bei dieser Arthrose-Diagnose, hätte er (so wie ich es verstanden habe) nicht nach 3 Monaten nach der Spritze wieder lahmen dürfen.
Flip wurde dann von mir vorgetrabt und ich habe an der Longe gezeigt. Dabei lief er nicht lahm. Daraufhin untersuchte sie ihn und lockerte den Rücken und die Muskulatur in der Lendengegend und im Rücken. Erneut wurde Flip vorgetrabt und an der Longe gezeigt und er lahmte.
Das hatte sie schon gesagt, dass das passieren könnte. Das bedeutet, dass das Problem von ihm irgendwie über den Rücken kompensiert wurde und das eigentliche Problem nur kaschiert war, aber noch besteht. Das ist genau das, was ich immer gedacht und gesagt habe aber da er nie so richtig lahmte, konnte man es nicht vorführen. Wir wissen nun, dass es tatsächlich wohl aus dem Hinterfuß links kommt und nun müsste man dort genauer suchen. Wie das von statten geht, weiß ich nicht wirklich, denn zum Abspritzen müsste er ja wieder klar lahmen.
Ich soll Flip nun übers Wochenende nicht reiten und beobachten wie er läuft und dann am Montag wieder anrufen, dann besprechen wir wie es weitergehen könnte.

Auf meine Anzeige wegen Reitbeteiligung haben sich schon bestimmt 10 Interessenten gemeldet und ich weiß noch gar nicht wie ich die Auswahl tatsächlich vornehmen soll. Ich kann ja nicht jeden Tag jemanden probereiten lassen. Ein wenig habe ich schon vorsortiert aber wenn Flip nun wieder ausfällt und nicht klar geht, ist das auch ein ungünstiger Zeitpunkt. Vielleicht werde ich jetzt mal die Mädels anrufen, die sagten, dass es ihnen nicht nur ums Reiten geht sondern, die auch spazieren gehen und Bodenarbeit machen  wollen, das könnten wir auch schon gleich am Wochenende.

Keine Kommentare: