Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 29. Mai 2016

Zäääääähhhhhh!

Eigentlich ist ja ein verlängertes Wochenende mit Brückentag eine schöne Sache aber dieses Wochenende war irgendwie einfach nur lang. Das hatte ich mir anders gewünscht und nächstes Wochenende sind wieder alle möglichen Termine gleichzeitig, so dass man jonglieren muss alles unter einen Hut zu bekommen.
Das Wetter ist/war komisch. Es war regnerisch, schwül und drückend und genau so schlug es offensichtlich auch 2- und 4-Beinern auf die Stimmung. Flip ist noch dazu geimpft worden und deshalb vielleicht auch schlapp....außer wenn es auf die Koppel geht, da kann er dann auch schnell laufen. Ansonsten ist er zur Zeit nur mit ziemlichem Aufwand in Gang zu bringen.  
Am Samstag nach dem Reiten war er jedenfalls zu nichts mehr zu gebrauchen, stand schwitzend in der Halle und hat sich, als ich den Sattel weggebracht habe, keinen Millimeter bewegt. Diddle, wälzte sich derweil und irgendwann nach ca. einer viertel Stunde lief er unschlüssig gähnend rum und suchte ein Plätzchen, an dem auch er sich dann hinlegt und wälzte. Auch die Dusche danach weckte seine Lebensgeister nicht wirklich.
Heute haben wir dann eine gemütliche Runde mit Monty und Sammy in den Wald gemacht aber der Trödeltrupp kam auch nur langsam vom Fleck. Unterwegs haben wir dann noch etwas Verschönerung für meinen Garten mitgenommen, die Flip lieber mal geschmacklich getestet hätte.

Nachher fahre ich dann nochmal in den Stall und schauen, ob ich Neeshi (die war heute auch müde und unlustig, guckst du) mit Flip noch etwas in die Halle lassen kann, damit auch sie noch etwas Bewegung hat. (Die Heimfahrt von Sandra und Armin aus dem Urlaub dauert wohl länger, da heute ja die Pfingstferien zu Ende sind). 

Keine Kommentare: