Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 4. Dezember 2016

Weihnachtsfeier und Nikolausritt

Es ist mal wieder soweit, Weihnachten naht! Gestern war die Stall-Weihnachtsfeier und heute haben wir unseren traditionellen Nikolausritt in den Seewald gemacht.
Bei der Weihnachtsfeier waren wir dieses Jahr in großer Runde und saßen auf dem geschmückten und mit Wärmepilzen beheizten Putzplatz noch ziemlich lange. Dieses Jahr wurde ein Film gezeigt, den Anjas Vater das Jahr über im Stall gedreht hat, und den wir dann alle zur Erinnerung als Weihnachtsgeschenk  bekommen haben. Da die Reiter und Reitbeteiligungen fleißig für das Geschenk für Anni und Walter gespendet haben, konnten wir den beiden eine große Eismaschine und einen Fotobuch-Gutschein schenken. Bei der Eismaschine sind wir natürlich sehr gespannt, wie das Eis wird und, ob wir es dann auch zum Test probieren dürfen. Nach dem Koppeldienst im Sommer stehen unsere Chancen ganz gut.
Der Knaller war der Pappmaschee-Elefant, den Michi gebastelt hat um den Afrika-Fotobuch-Gutschein zu übergeben.  Natürlich wollen wir jetzt alle so einen haben. Vielleicht machen wir ja mal im Sommer einen Basteltag im Stall und sie zeigt uns wie das geht?
 Heute früh war es bitter kalt und noch im warmen Bett liegend, habe ich gegrübelt was ich denn anziehen könnte um beim Nikolausritt nicht zu arg zu frieren. Klar war, dass ich laufe um nicht total gefroren im Wald anzukommen.
Bis wir um 11 Uhr losgingen, war es aber zum Glück schon etwas angenehmer und bis wir am Hexenhäuschen waren, war mir schon mächtig warm.
Wir waren wieder mit 9 Pferden unterwegs und alle waren lieb.

 Flip läuft ja eh am liebsten vorne und wenn er seine Herde anführen kann eh. Also gingen seine Ohren vor und los ging´s nach dem ersten Gruppenbild. Im Wald gabs dann wieder leckeren Punsch und Plätzchen…  Schön ist, dass die Pferde immer so entspannt sind und man nicht arg aufpassen muss wer wie dicht zusammensteht, da sie sich ja alle gut kennen. Wie immer wollte Flip aber wieder Punsch und Plätzchen naschen und da ich ihm auch Leckerlis dabei hatte, nervte er ein wenig rum und vor lauter „ich will auch“ schüttete er mir und sich etwas Punsch über. Ihn störte das nicht und auf den Fotos sieht man es zum Glück auch nicht.
Hauptsache alle waren brav, wir hatten Spaß und sind vergnügt und heil zurück.  Jetzt sind wir natürlich noch auf Rainers Fotos gespannt und vielleicht ist ja wieder ein gutes Bild für die diesjährigen Weihnachtskarten dabei.

Keine Kommentare: