Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Mittwoch, 25. Januar 2017

Winter-Spazierritt/-gang

Zu Weihnachten habe ich von Kay und Caro für letzten Sonntag 2 Karten für einen Reisebericht „5000 km mit Pferden durch Kanada Alaska“ bekommen (ein toller Vortrag mit schönen Aufnahmen und unglaublichen Geschichten wobei ich mir nicht vorstellen könnte insgesamt 20 Jahre per Pferd durch die Wildnis zu reiten). 
Zur Einstimmung bin ich davor mit Klaus im Stall gewesen, da wir uns mit Sandra und Armin zu einem sonnigen Winterspaziergang verabredet hatten.
Da sich Klaus mittlerweile mit Flip angefreundet hat (der große Bub frisst nämlich tatsächlich keine Finger sondern lieber das Müsli aus der Schale, Äpfel und Karotten) hat er sich tatsächlich in den Sattel geschwungen und ist ein langes Stück geritten.
Schön, dass sich die beiden gut verstehen und wir gemeinsam mit Flip etwas unternehmen können. Das Wetter spielte auch mit, uns wurde in der Sonne sogar richtig heiß, und da Walter das Eisen, das sich Flip am Vortag (zum Glück schön gerade und ohne Verbiegen und Horn-Ausbrechen) heruntergezogen hatte, gleich wieder aufgenagelt hatte, konnten wir den (etwas rutschigen) aber schönen Winter-Spazierritt/-gang vollauf genießen.  

Keine Kommentare: