Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 12. Februar 2017

zum Glück hat das Wetter mitgemacht

Nachdem Flip diese Woche fleißig war, haben wir uns schöne Wochenende-Ausritte verdient.
Er hatte ein gutes Programm, denn Montag hat Jako Parelli-Stunde genommen, Dienstag Nici Reitstunde, Mittwoch war etwas ruhiger – da haben wir einen flotten Spaziergang mit Neeshi in der Dämmerung gemacht, Donnerstag wieder Reitstunde, dieses Mal mit mir, Freitag Parelli-Üben mit Jako und dann sind wir gestern mit Luke schön 1,5 Stunden im Wald unterwegs gewesen und heute mit Luke, Neeshi und Rachidia nochmals 2 Stunden. 
Irgendwie vergisst man leider immer wieder, dass es nicht selbstverständlich ist, dass unsere Pferde alles so brav mitmachen. Wenn man hin und wieder andere Pferde (aus den Nachbarställen sieht), fällt das dann aber schon auf, wenn wir uns und anschauen und „Was machen die denn????“ fragen.
Unsere Pferde sind echt mustergültig und auch wenn sie ab und an mal gucken müssen, vertrauen sie uns doch und machen eigentlich alles mit.
Heute sind wir zum Beispiel mal wieder durch den Seewald Richtung Korntal geritten und haben einen Schlenker am Talhof vorbei gemacht, damit wir mal was anderes sehen. Wir hatten bei unserem Ausritt, bei dem es bergauf- und ab ging und einiges zu gucken gab, Spaß und sind nach 2 Stunden wieder gut gelaunt im Stall eingelaufen. Ich denke man sieht auf den Bildern auch, dass es sowohl den 2- als auch 4-Beinern gefallen hat. 

Keine Kommentare: