Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 19. März 2017

Zurück aus dem Urlaub

Hallo zusammen! Ich melde mich aus meinen 2-wöchigen Portugal-Urlaub zurück. Flip hat den Urlaub von mir gut überstanden und wurde von Jako, Nici, Jenny und Sandra gut versorgt und hatte, so wie es sich liest, ein abwechslungsreiches Programm. 
Gestern war auch mal wieder die Pferdewaage da und zu unserer Freude wiegt Flip „nur noch“ 678 kg d.h. er hat rund 40kg seit dem letzten Jahr abgenommen. Juhu! Leider konnte ich heute nur einen ganz kurzen Besuch bei ihm machen, da ich mir aus dem Urlaub eine Art Magen-Darm-Infekt mitgebracht habe und mein Magen dann doch nicht dafür war, einen großen Spaziergang mit Sandra und Armin zu machen, wie es eigentlich geplant war. 
Tja, es heißt also schonen, schlafen und möglichst nichts essen, was der Magen einem übel nimmt.

Ich zeige euch daher mal (sehr bekömmlich!) ein paar Bilder vom Urlaub. 
Wir sind von Faro aus mit einem schicken A3-Cabrio bei schönstem Wetter innerhalb der 2 Wochen vom Süden nach Porto in den Norden gefahren und haben eine richtig schöne Zeit verbracht. Auch mein Fellnasen-streichel-Bedürfnis wurde ausgiebig befriedigt, denn wir haben zum Beispiel auf einem Esel-Altenheim einen Besuch gemacht (das war in der Nähe von Aljezur und hier könnte man Spaziergänge oder Wanderungen mit Esel-Begleitung machen) und haben bei Sao Louis in einer superschönen Unterkunft („Samoqueirinha“) gewohnt, bei der es Pferde, Esel, Schafe, Ziegen, Pfaue, Hühner, Hasen, Kälbchen, Schweine, Ziegen…. gab, zu deren Fütterung man in das große Gehege durfte um sie alle zu knuddeln.
Das haben wir ausgiebig gemacht und so nette, neue Freunde gefunden. Es war dort ein kleines Paradies. Ruhig, man hörte nur Vogelgezwitscher und mal den Esel und den Hund. Auf einen Ausritt haben wir erst einmal verzichtet aber vielleicht nächstes Mal dann?      
Natürlich haben wir auch den Blick auf den Atlantik genossen und einige schöne Städte besucht und uns auch per Tuktuk zeigen lassen. Schön war´s!!!    

 

Keine Kommentare: