Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 14. Mai 2017

Nicis Hochzeit

Gestern haben wir den frisch gerichteten G angespannt und haben eine Art Jungfernfahrt mit dem neuen Anhänger zu Nicis Hochzeit gemacht. 
Damit Flip nicht alleine vor die Kirche muss, hat Laura ihre Diddle Mouse Anni übergeben (sie selber war auf der Hochzeit eingeladen) und wir sind zusammen gen Möglingen gefahren. Obwohl ich am Sonntag noch mit Anni ausgekundschaftet hatte wo wir am besten parken und verladen, habe ich mich mit Walter dann doch verfahren.
Anni und Jenny, die voraus fuhren, haben sich etwas gewundert wo wir stecken aber uns blieb nicht viel übrig als eine kleine Extrarunde durch den Ort zu drehen. 
Da wir zum Glück sehr zeitig dran waren, machte das nicht viel  und die ruhige Straße, die wir uns ausgeguckt hatten, war frei und so konnten wir die Pferde in aller Ruhe richten und vor die Kirche laufen. 
Diddle ist ja bei sowas immer mega abgeklärt aber auch Flip war sehr brav und wartete artig, wenn auch etwas ungeduldig auf … na ja, das wusste er nicht so recht, daher wieherte er oft lautstark. Die Überraschung ist uns jedenfalls geglückt und Nici schien sich über die 4-beinigen Gratulanten gefreut zu haben.

Zufrieden wie brav die Pferde waren, alles gut geklappt hat und, dass wir nicht nass wurden, haben wir die Pferde wieder heil nach Hause in den Stall gebracht, sind mit ihnen zur Belohnung noch grasen gewesen und haben dann zusammen den Hänger geputzt.  
Mal schauen wo wir das nächste Mal hinfahren.

Keine Kommentare: