Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Montag, 5. Juni 2017

Erstes Treffen in der Halle

Gerade komme ich aus dem Stall.
Flip durfte am Abend noch mit Neeshi in der Halle laufen und danach noch Ameen kennen lernen und mit ihm in der Halle rumtrödeln und sich bekannt machen. Er ist ein super Patenonkel! 
Die beiden haben ganz lieb geschnuffelt und der Kleine orientiert sich total an Flip und uns Zweibeinern. Beide waren sehr entspannt, schnuffelten am Boden rum und als wir ein Stückchen trabten, lief Ameen brav mit.
Auf „Hier“ kamen tatsächlich beide Jungs zusammen angelaufen. Das haben Sandra und Armin schon im Allgäu mit Ameen geübt und daran hat er sich gleich erinnert.
Er ist ein sehr ruhiger Junge (schon fast unheimlich wie ruhig), der meist den Kopf ganz entspannt hängen lässt, was ihm beim Eingewöhnen sicher Vorteile bringt. Auch ein freundliches aber klares "Hey, an meinem Po wird aber nicht rumgeschnuffelt" hat er sofort versanden und abgedreht. Insgesamt sind auch sonst alle Pferde an seiner Box sehr freundlich und nett zu ihm, daher denke ich, dass wird gar kein Problem werden.  
Sandra, ich habe das Bild gefunden, das ich gemacht hatte als Aneesha im Juli 2013 eingezogen ist. Guckst du. Es sieht tatsächlich fast genauso aus. Damals stand Aquino noch beim Empfangskomitee dabei und guckt hinter Sammy vor:

Keine Kommentare: