Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 31. Dezember 2017

Guten Rutsch

Als ich heute in den Stall kam, stand Flip hinten an der Wand auf "seinem Platz" und machte ein Nickerchen. Er kam trotzdem notgedrungen und wenig begeistert mit rein und wir konnten einen gechillten Ausritt mit den Petras machen, ohne von Böllern erschreckt zu werden.
Da die gemütliche Runde etwas wenig Bewegung für Flip war (er soll ja auch nicht heute Nacht seinen Bewegungsdrang verspüren), sind wir noch 20 Minuten in der Halle gewesen und haben etwas "geschafft" und danach durfte er noch etwas laufen.
Dass ich heute plötzlich eine andere Führposition haben wollte und er nicht hinter mir hertrödeln durfte, fand er etwas unangebracht und auch meine Ankündigung, dass wir zukünftig im Umgang miteinander eine Änderung brauchen, kratzt ihn wenig. Vermutlich denkt, er, dass er diesen Allüren wie bei den (neuen) Herdenmitgliedern durch seine stoische Ruhe entgegenwirken kann und eh den längeren Atem hat.
Schauen wir mal, wie es sich entwickelt und blicken mal optimistisch ins neue Jahr.
Also dann, guten Rutsch!

Keine Kommentare: