Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Montag, 1. Januar 2018

Gut im neuen Jahr angekommen?

Na, seid ihr alle gut ins neue Jahr gekommen?
Ich war um 22h schon so müde, dass ich doch ins Bett gegangen und nicht mehr in den Stall gefahren bin. 
Flip war wohl brav, aber hat dieses Mal nicht nur Heu gefressen sondern war draußen und hat sich bei Anni Streicheleinheiten abgeholt. Auch okay, Hauptsache er hält sich aus allen Turbulenzen raus.

Ich habe heute Vormittag bei ihm vorbeigeschaut und mit ihm eine halbe Stunde Bodenarbeits-Hausaufgaben gemacht. Das hat schon ganz ordentlich geklappt, nur haben wir etwas 
Verständigungsprobleme wenn er um mich rumlaufen soll. Dann macht er Schenkelweichen und guckt groß wenn ich versuche ihm zu sagen, dass ich das gar nicht wollte. Das direkte Herlaufen (ohne durch die Gegend zu gucken) klappt ganz gut und er hat auch langsam verstanden, dass er mehr auf mich achten soll. Zur Belohnung, gab es dann auf dem Putzplatz zur Feier des Tages eine Banane. HHHHHMMMMM, lecker! (Links Flips "Bananengesicht") 
Als Flip wieder im Stall war, kam unser Neuzugang „Eddy“, der vorerst in eine Paddockbox gezogen ist, aber im Sommer auch in die Herde integriert werden soll. Als die Pferde merkten, dass ein Neuer da ist, haben sie sich schleunigst am Zaun versammelt um zu gucken. Ein netter Anblick, wie ich finde.

Petra hat mich gefragt, ob ich noch das alte Video von Sammy und Moritz beim Pylonen-Spiel habe und ihr schicken könnte. Ich habe daraufhin mal die Videos durchgeschaut, es natürlich gefunden (mir war klar, dass ich es nicht gelöscht habe) und dabei alte Videos von Flip und Aquino gefunden und angesehen. Ich finde, Neujahr ist zwar die Zeit eines Neuanfangs, aber das Alte sollte man nicht vergessen und sich gerne auch mal an die schönen Momente erinnern. 
Flip und Aquino waren schon ein gutes Team und Flip wird seinem alten Kumpel in einigen Dingen ziemlich ähnlich. Hier ein Video von September 2009:

Da zeigt Flip am Schluss schon, dass er direktes Herlaufen damals schon konnte ;-)

Keine Kommentare: