Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 11. Februar 2018

Unsere müden Pferde

Wenn man in der Winterzeit am Wochenende kommt, findet man oft schlafende Pferde vor. Flip steht auch wenn keine Sonne scheint sehr gerne an der Wand hinten und döst dort.
Vielleicht schlafen sich die Pferdchen aus weil sie davor umgetrieben haben?
Es heißt ja, dass sie im Winter munterer sind und Anni und Walter haben das neulich auch bestätigt.
Wenn man diese müde Truppe so sieht, fällt das schwer zu glauben.
Wenn es im Stall aber doch mal zu wild wird, bekommen die Pferde öfter am Tag Heu in die Fresständer geschoben. Wenn es was zu Futtern gibt, beruhigt sich alles relativ schnell wieder und die Pferde sortieren sich lieber in die Fresständer ein. Das macht sich auch an Flips Bauch bemerkbar und ich denke nicht, dass das nur das Winterfell ist. Mal sehen was die Pferdewaage nächsten Sonntag dazu als Ergebnis zum Vorschein bringt.

Keine Kommentare: