Neuigkeiten von meinem Freiberger Flip
(und Geschichten zum Nachlesen von seinem Freund Aquino)

Sonntag, 15. April 2018

Kutschfahrt mit Monty


Heute haben wir dann mal wieder nach 2-jähriger Kutschenpause (wegen seinem Sehnenschaden) Monty eingespannt und sind mit Jako auf Flip und Petra auf Sammy als Begleitung eine schöne Sonntagsrunde gefahren.  
Als Beifahrer haben uns heute Petra, die ich schon aus Zeiten mit Libelle kenne, mit ihrem Hund Paulchen sowie ein kleiner Verwandter von Sammy-Petra begleitet. 
Paulchen meisterte seine erste Kutschfahrt (auf und auch neben der Kutsche) als würde er das jeden Tag machen und auch dem anderen Kleinen hat es bei seiner Erstlingsfahrt gut gefallen. Na klar, wir hatten viel Spaß, Vanilleschnecken an Bord, bestes Wetter und superbrave Pferde. 
So macht es Spaß!
Paulchen ist quasi Kays Patenhund, denn vor 10 Jahren bei Kays 40., als wir alle zusammen eine Planwagenfahrt gemacht haben, hat sich Petras Exmann auf dem Hof in den kleinen Welpen verguckt. Anfangs hielten wir es für einen Spaß, als er sagte, den nehme ich mit, aber es wurde wahr und nun ist Paulchen auch schon 10 Jahre alt und ist bei Petra geblieben! Wie die Zeit vergeht…. 
Flip würde von heute vermutlich sagen, dass der beste Teil des Tages die viertel Stunde war, in der er grasen durfte, denn nun fängt die Vorbereitung auf die Koppel an. Leider grast sich Flip nun auch penetrant unterwegs an. Wie man das abstellt sollten wir auch noch lernen. 

 
     

Keine Kommentare: